Der inRelax® Blog zu Themen rund um Yoga

Buchempfehlung für Yogis und Therapeuten: „Der Pranayama-Effekt in der Trauma-Arbeit“

Buchempfehlung für Yogis und Therapeuten: „Der Pranayama-Effekt in der Trauma-Arbeit“

Der Titel „Der Pranayama-Effekt in der Trauma-Arbeit“ von Dietmar Mitzinger mag zunächst speziell klingen, doch dieses Buch birgt wertvolle Erkenntnisse für alle, die sich mit Yoga und Traumaheilung beschäftigen – oder einfach nur ihr Nervensystem stärken möchten.

Was erwartet dich?

Mitzinger, ein erfahrener Yogalehrer und Therapeut, taucht tief in die Verbindung zwischen Yoga und Trauma ein. …

mehr lesen
„Sama Vritti“ – Pranayama Übungen für mehr Resilienz

„Sama Vritti“ – Pranayama Übungen für mehr Resilienz

Fühlst du dich oft gestresst und gehetzt?
Sehnst du dich nach mehr Ruhe und Gelassenheit in deinem Alltag?
Dann könnte Sama Vritti, die „gleichmäßige Atmung“, genau das Richtige für dich sein! Diese einfache, aber wirkungsvolle Atemtechnik aus dem Yoga kann dir helfen, dein Nervensystem zu beruhigen, Stress abzubauen und zu innerer Ruhe zu finden. Indem du bewusst deinen Atem verlangsamst und harmonisierst, kannst du einen Zustand der Entspannung erreichen und dein Wohlbefinden steigern. Sama Vritti eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen und lässt sich leicht in deinen Alltag integrieren. Probiere es aus und erlebe die positiven Effekte dieser kraftvollen Atemübung! …

mehr lesen
Die gestützte Schulterbrücke: Eine wohltuende Yoga-Asana für Entspannung und Dehnung

Die gestützte Schulterbrücke: Eine wohltuende Yoga-Asana für Entspannung und Dehnung

Die gestützte Schulterbrücke ist eine sanfte, aber wirkungsvolle Yoga-Übung, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Yogis geeignet ist. Sie kombiniert eine angenehme Dehnung mit einer tiefen Entspannung und kann dabei helfen, Verspannungen im Körper zu lösen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Vorbereitung: Lege dich bequem auf den Rücken und stelle deine Füße hüftbreit auf, sodass deine Knie nach oben zeigen. Halte einen Yogablock oder ein festes Kissen bereit.

Becken anheben: Hebe dein Becken langsam an und schiebe den Yogablock unter dein Kreuzbein. …

mehr lesen
Yoga in Zeiten von Krisen

Yoga in Zeiten von Krisen

Yoga: Dein Anker in stürmischen Zeiten

Krisen wie Pandemien, Kriege oder persönliche Schicksalsschläge können uns aus der Bahn werfen und tiefe Verunsicherung auslösen. In solchen Zeiten sehnen wir uns nach Halt und innerer Stärke. Yoga kann uns genau das bieten – einen sicheren Hafen inmitten des Sturms.

Yoga für Resilienz und innere Stärke

Yoga ist weit mehr als nur körperliche Bewegung. Es ist eine ganzheitliche Praxis, die Körper, Geist und Seele stärkt. Durch Yoga können wir lernen, mit Stress, Angst und Unsicherheit umzugehen. Es hilft uns, unsere Resilienz zu stärken und innere Ruhe zu finden, selbst wenn die Welt um uns herum im Chaos versinkt. …

mehr lesen
Matsyasana – Tiefe Öffnung für Körper, Geist und Seele

Matsyasana – Tiefe Öffnung für Körper, Geist und Seele

Matsyasana (Der Fisch): Tiefe Öffnung für Körper, Geist und Seele – Varianten und ganzheitliche Wirkung

Matsyasana, auch bekannt als die Fischhaltung, ist eine kraftvolle Yoga-Asana, die eine tiefe Öffnung des Brustkorbs und des Herzraums ermöglicht. Sie wirkt sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus und ist eine Bereicherung für jede Yoga-Praxis. Hier sind Varianten für jedes Level, gefolgt von einer Übersicht der körperlichen, psychologischen und spirituellen Wirkungen dieser wunderbaren Asana.

Varianten für jedes Level
Anfänger: Mit Kissen oder Decke unter Kopf und oberem Rücken, sanfte Anhebung des Brustkorbs. …

mehr lesen
Die psychologische Wirkung der Farbe Grün: Die Farbe des Anahata Chakras

Die psychologische Wirkung der Farbe Grün: Die Farbe des Anahata Chakras

Die psychologische Wirkung von Grün: Farbe des Anahata-Chakras

Grün, die Farbe der Natur, hat eine starke psychologische Wirkung, die unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen beeinflusst. Im Anahata-Chakra, dem Herzchakra, hat Grün eine besondere Bedeutung und steht für Liebe, Mitgefühl und Gleichgewicht.

Die Farbe des Anahata-Chakras und ihre psychologische Wirkung

Grün fördert ein Gefühl der Ruhe und des Friedens. Es reduziert Stress und Angst und hilft uns, uns mit unserem inneren Selbst zu verbinden. Grün stimuliert das Herzchakra und fördert Liebe, Mitgefühl und Verbundenheit mit anderen. …

mehr lesen
Bhujangasana – Eine Asana für mehr als nur das Anahata Chakra

Bhujangasana – Eine Asana für mehr als nur das Anahata Chakra

Bhujangasana: Eine Asana für mehr als nur das Anahata Chakra

Bhujangasana, die Kobra-Haltung, ist eine kraftvolle Herzöffnungsasana, die zahlreiche Vorteile für Körper und Geist bietet. Als Teil der Sonnengrüße dehnt sie sanft die Wirbelsäule, stärkt die Rückenmuskulatur und öffnet das Brustbein. Dies fördert nicht nur die Durchblutung des Herzens, sondern auch die Atmung und den Energiefluss. …

mehr lesen
Yoga und Traumaheilung: Weisheit aus alten Texten für heutige Leiden

Yoga und Traumaheilung: Weisheit aus alten Texten für heutige Leiden

Yoga ist weit mehr als nur körperliche Bewegung; es ist eine ganzheitliche Praxis, die Körper, Geist und Seele umfasst. In den letzten Jahren hat sich Yoga zunehmend als wertvolles Instrument zur Traumaheilung erwiesen. Die alten Yoga-Texte, wie die Yoga Sutras von Patanjali und die Bhagavad Gita, enthalten tiefgreifende Erkenntnisse, die uns helfen können, Traumata zu verstehen und Heilung zu fördern.

Die Yoga Sutras: Ein Leitfaden für geistige Klarheit …

mehr lesen
Moosachat – der Edelstein für das Anahata Chakra

Moosachat – der Edelstein für das Anahata Chakra

Moosachat: Ein Edelstein mit besonderen Kräften

Moosachat, ein grüner Halbedelstein, ist seit Jahrhunderten für seine spirituellen Eigenschaften bekannt. Er ist eng mit dem Anahata-Chakra verbunden, dem Herzchakra, und soll emotionales Gleichgewicht und Heilung fördern.

Moosachat und seine spirituelle Bedeutung

Moosachat soll das Herzchakra öffnen und aktivieren. Er fördert Liebe, Mitgefühl und Vergebung und hilft, negative Emotionen wie Angst, Traurigkeit und Wut loszulassen. Zudem gilt der Stein als Symbol für Wachstum, Erneuerung und Neubeginn.

mehr lesen
Surya Mudra und Manipura Chakra: Entdecke ihre kraftvolle Verbindung

Surya Mudra und Manipura Chakra: Entdecke ihre kraftvolle Verbindung

Surya Mudra und Manipura Chakra: Entdecke ihre kraftvolle Verbindung

Die Surya Mudra ist eine Handgeste, die ihre Kraft aus der Verbindung mit dem Manipura Chakra zieht. Durch das Zusammenführen von Ringfinger und Daumen oder das Auflegen des Daumens auf den angewinkelten Ringfinger wird der Feueraspekt des Chakras aktiviert und dessen Energiefluss angeregt.

Die Surya Mudra stärkt das Selbstwertgefühl, das Selbstvertrauen und die Willenskraft. Das Halten der Surya Mudra wird besonders in den Morgenstunden bei Sonnenaufgang empfohlen. …

mehr lesen

Erklärungen der neurobiologischen Grundlagen von Trauma und wie Yoga helfen kann

Wie Yoga die Spuren von Traumata im Gehirn lindern kann: Eine neurobiologische Perspektive

Traumatische Erlebnisse können tiefe Spuren in unserem Nervensystem hinterlassen. Sie aktivieren den sogenannten „Kampf-oder-Flucht“-Modus, der zu einer Überflutung des Körpers mit Stresshormonen führt. Wiederholte oder schwere Traumata können das Gehirn verändern, insbesondere Bereiche wie die Amygdala (zuständig für emotionale Verarbeitung) und den Hippocampus (wichtig für Gedächtnis und Lernen).

Yoga bietet einen vielversprechenden Ansatz, um diese neurobiologischen Veränderungen zu beeinflussen und Heilung zu fördern. Hier sind einige der wichtigsten Wirkmechanismen: …

mehr lesen
Kurkuma – Gut nicht nur für das Manipura Chakra

Kurkuma – Gut nicht nur für das Manipura Chakra

Kurkuma: Nicht nur Balsam für das Manipura Chakra

Kurkuma ist ein vielseitiges Gewürz, das nicht nur geschmacklich überzeugt, sondern auch medizinisch von Bedeutung ist. Im Ayurveda wird Kurkuma als Balsam für das Manipura Chakra angesehen, das für Selbstvertrauen und Wohlbefinden steht. Doch damit nicht genug, denn Kurkuma besitzt zahlreiche weitere Wirkungen, die es zu einem wertvollen Heilmittel machen. …

mehr lesen
Dehnung für das Manipura Chakra

Dehnung für das Manipura Chakra

Yin Yoga ist nicht nur eine Wohltat für deinen Körper, sondern auch für dein Energiesystem. Durch gezielte Dehnung der Meridiane, die mit dem Manipura Chakra verbunden sind, kannst du Blockaden lösen und den Energiefluss fördern. In meinem Buch „Das Manipura Chakra“ stelle ich dir einige dieser Meridian-Dehnungen vor, wie zum Beispiel den Halbmond, den Drachen oder das Kamel. Im Workshop zum Manipura Chakra (13.07. – 14.07.2024) werden wir diese Übungen gemeinsam praktizieren und du wirst spüren, wie sie deine Körpermitte stärken und dein inneres Feuer entfachen. …

mehr lesen

Traumasensibles Yoga und Yoga-Basierte Traumatherapie bei inRelax®

Traumata können nachhaltige Auswirkungen auf Körper und Geist haben. In der Folge können Ängste, Depressionen oder auch körperliche Beschwerden auftreten. Traumasensibles Yoga und Yoga-Basierte-Traumatherapie bieten sanfte und wirkungsvolle Möglichkeiten, die Folgen von Traumata besser zu bewältigen und Heilung zu fördern.

Traumasensibles Yoga bei inRelax® – Sanfte Heilung für Körper und Seele

Traumasensibles Yoga ist eine angepasste Form des Yoga, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Traumaerfahrungen zugeschnitten ist. Im Fokus stehen sanfte Bewegungen, Achtsamkeit und Selbstfürsorge. Durch achtsame Körperübungen, Atemtechniken und Meditationen können Betroffene ihren Körper wieder wahrnehmen, Spannungen lösen und Selbstvertrauen aufbauen. …

mehr lesen

Bhastrika und das Manipura Chakra

Bhastrika und das Manipura Chakra

Die Praxis des Yoga bietet eine Vielzahl von Atemtechniken, die Körper, Geist und Seele nähren. Eine davon ist Bhastrika, die in Bezug auf das Manipura Chakra, eine kraftvolle Kombination bildet, um Lebenskraft zu entfachen und das innere Feuer zu entzünden.

Bhastrika – Die feurige Reinigung

Bhastrika ist eine dynamische Atemtechnik, die das autonome Nervensystem aktiviert und die Lebensenergie (Prana) anregt. Sie beinhaltet rhythmische Ein- und Ausatmung durch die Nase mit einer Betonung auf der Ausatmung. Dieses kontrollierte Schnauben erzeugt eine reinigende Wirkung, befreit die Atemwege und versorgt den Körper mit frischem Sauerstoff. …

mehr lesen
Ernährung und Gleichgewicht für das Manipura Chakra

Ernährung und Gleichgewicht für das Manipura Chakra

Ernährung und Gleichgewicht für das Manipura Chakra

Das Manipura Chakra, auch bekannt als Solarplexus-Chakra, ist ein Energiezentrum im Körper, das für Selbstwertgefühl, Verdauung und Willenskraft verantwortlich ist. Eine ausgewogene Ernährung kann die Gesundheit und das Gleichgewicht dieses Chakras fördern.

Ernährung, die das Manipura Chakra nährt

Warme, gelbe Lebensmittel: Wurzelgemüse (z. B. Karotten, Süßkartoffeln), Hokkaido Kürbis, Zitrusfrüchte und gelbe Paprika …

mehr lesen

Pranayama gegen hohen Blutdruck: Atmen Sie Ihren Stress weg

Pranayama gegen hohen Blutdruck: Atmen Sie Ihren Stress weg

Bluthochdruck ist ein weit verbreitetes Problem, das zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen und anderen Gesundheitsproblemen führen kann. Die Suche nach natürlichen Möglichkeiten zur Senkung des Blutdrucks ist daher von großer Bedeutung. Pranayama, eine alte Atemtechnik aus dem Yoga, hat sich als wirksames Mittel gegen Bluthochdruck erwiesen.

Pranayama für den Blutdruck: Atmen Sie Stress ab

Pranayama reguliert das autonome Nervensystem, das für unsere Herzfrequenz und den Blutdruck zuständig ist. …

mehr lesen