Blog

Kategorien

Archiv

Pranayama Übung 4

"Das äußere Kumbhaka"

Atme durch das linke Nasenloch ein, bis Du 3 x OM gezählt hast. Atme anschließend sofort, ohne anzuhalten durch das rechte Nasenloch aus, während Du 6 x OM zählst. Halte nach dem Ausatmen die Luft an, bis Du 12 x OM gezählt hast. Ziehe dann die Luft durch das rechte Nasenloch ein, atme durch das linke aus, wobei Du die gleiche Zahl von OMs für Einatmung, Ausatmung und Anhalten verwendest wie zuvor. Mache 6 Wiederholungen am Morgen und 6 am Abend. Steigere allmählich die Zahl der Runden und die Zeit der Kumbhakas (Luft anhalten). Man sollte sich dabei nicht selbst unter Druck setzen.

Quelle: "Die Wissenschaft des Pranayama" von Swami Sivananda

inRelax

 

0 Kommentar(e)

Mein Kommentar

Ich möchte über jeden weiteren Kommentar in diesem Post benachrichtigt werden.